Obama Friedensverhandlungen ohne Siedlungsstopp

US-Präsident Barack Obama hat die Palästinenser zu Friedensverhandlungen mit Israel ohne die Bedingung eines Siedlungsstopps aufgerufen. "Wenn es Gespräche nur geben kann, wenn vorher schon alles geregelt ist, dann werden wir nie zu den weiterreichenden Fragen kommen", sagte Obama nach einem Treffen mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas in Ramallah zur israelischen Siedlungspolitik.

Die Palästinenser machen einen Siedlungsstopp in den 1967 eroberten Gebieten zur Bedingung für ihre Rückkehr an den Verhandlungstisch. Einen konkreten Friedensplan hatte er nicht im Gepäck, stellte aber in Ramallah eine aktivere Rolle in Aussicht.

www.freunde-palaestinas.de, 21.03.2013