Abbas: "Sie sind sehr willkommen in Palästina"

Abbas bezeichnete eine Friedensregelung in Nahost nach dem Treffen als "notwendig und unvermeidbar". Bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit Obama sagte der Palästinenserpräsident: "Wir glauben, dass es möglich ist." Abbas sprach von einer "guten Runde von Gesprächen" mit Obama und dankte dem US- Präsidenten für die fortwährende Unterstützung der Vereinigten Staaten für die Palästinenser. "Sie sind sehr willkommen in Palästina", sagte er zu Obama.

Mahmud Abbas betonte, dass für die Erreichung einer friedlichen Lösung des palästinensisch-israelischen Konflikts vor allem der politische Wille erforderlich sei.

www.freunde-palaestinas.de, 21.03.2013