Israel ermordet 21-jährige Sanitäterin

  • Drucken

Die 21- jährige freiwillige Sanitäterin Razan al-Najar ist am Freitag von der israelischen Besatzung ermordet worden. Diese hatten sie auf Brusthöhe getroffen.

Laut Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums trug Najar weiße Sanitäterbekleidung, als sie im südlichen Gazastreifen von den Scharfschützen der israelischen Besatzungsarmee erschossen wurde.

Bei den Protesten wurden außerdem mehr als 100 Personen verletzt - 40 davon durch scharfe Munition.