Israels Militär überschreitet die Grenze des Gazastreifens

Am heutigen Dienstag überschritten israelische Soldaten im Süden die Grenze zum Gazastreifen und drangen rund 300m weit auf den Ort Khan Younis vor.

Augenzeugen berichteten WAFA, dass 4 Panzer der Armee und 3 Bulldozer landwirtschaftlich genutztes Land planierten und damit unbrauchbar machten. Aus purer Selbstverteidigung schossen die Eindringlinge dabei in alle Richtungen.

WAFA teilt mit, dass solche Übergriffe und Wandalismus der Armee Israels in regelmäßigen Abständen durchgezogen werden. Dabei hindert man besonders gerne zur Erntezeit die Bauern am Betreten ihrer Äcker.

www.freunde-palaestinas.de