Student unterbricht Obama bei seiner Rede in Jerusalem

Während seiner Rede im Internationalen Kongresszentrum von Jerusalem wurde Obama unterbrochen. Ein Student fragte Obama, ob er die Apartheidmauer gesehen hat. "Sind sie wirklich für den Frieden gekommen oder um Israel mehr Waffen zum ermorden des palästinensischen Volkes zu liefern? " fragte der Student weiter.

Der Student sagte Obama: "in diesem Saal befinden sich auch Palästinenser. Dieser Staat soll für alle Bürger sein und nicht nur für das jüdische Volk." Er erkundigte sich bei dem Präsidenten, ob er weiß, wer Rachel Corrie ermordet hat? und sagte, dass sie mit amerikanischen Geld und Waffen ermordet wurde.

www.freunde-palaestinas.de, 21.03.2013