Gaza: Raketen auf israelische Siedlungen

Auf die an den Gazastreifen angrenzenden israelischen Ortschaften seien Dienstagabend zwei selbstgebaute Raketen abgefeuert worden. Eine Gruppe von Salafiten hat sich dazu bekannt, am Dienstagabend vom Gazastreifen aus Raketen auf israelische Siedlungen abgefeuert zu haben, meldet die palästinensische Agentur Maan am Mittwoch.

Die Gruppe hatte den Angriff als "Vergeltung" für den Tod des Palästinensers Maisara Abu Hamdijeh in israelischer Haft bezeichnet.

www.freunde-palaestinas.de

Tausende palästinensische Häftlinge in Hungerstreik

Der Tod des palästinensischen Häftlings Maisara Abu Hamdijeh in einem israelischen Krankenhaus hat Unruhen in mehreren Gefängnissen ausgelöst. Tausende palästinensische Häftlinge in den israelischen Gefängnissen  traten daraufhin in Hungerstreik.

www.freunde-palaestinas.de

Israel für den Tod Hamdijehs verantwortlich

Die Palästinenserbehörde wirft Israel vor, es sei für seinen Tod verantwortlich. Israel habe die medizinische Versorgung des Mannes vernachlässigt und sich trotz seines Zustands geweigert, ihn freizulassen.

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas machte Israel für den Tod Hamdijehs verantwortlich. „Wir haben versucht, ihn für eine Behandlung freizubekommen, aber die israelische Regierung weigerte sich, ihn freizulassen, was zu seinem Tod führte“, erklärte Abbas.

Häftlingsminister Issa Karaki forderte, eine internationale Kommission einzurichten, um die Todesumstände zu untersuchen. Er sprach von einem "hässlichen und ernsthaften Verbrechen" Israels.

Nach Angaben der israelischen Besatzung war bei Hamdijeh im Februar Krebs diagnostiziert worden.

www.freunde-palaestinas.de

Palästinenser stirbt in israelischer Haft

Der ehemalige hochrangige Beamte in palästinensischen Sicherheitskräften, der 64-jährige Abu Hamdia starb am Dienstag im Krankenhaus des israelischen Gefängnisses wegen Kehlkopfkrebs.

Israel verweigert die Freilassung von Abu Hamdia für die Behandlung gegen Krebs, die bei ihm vor weniger als einem Jahr diagnostiziert worden war.

Es ist das zweite Mal binnen zwei Monaten, dass ein Palästinenser in israelischer Haft stirbt.

www.freunde-palaestinas.de

Student unterbricht Obama bei seiner Rede in Jerusalem

Während seiner Rede im Internationalen Kongresszentrum von Jerusalem wurde Obama unterbrochen. Ein Student fragte Obama, ob er die Apartheidmauer gesehen hat. "Sind sie wirklich für den Frieden gekommen oder um Israel mehr Waffen zum ermorden des palästinensischen Volkes zu liefern? " fragte der Student weiter.

Der Student sagte Obama: "in diesem Saal befinden sich auch Palästinenser. Dieser Staat soll für alle Bürger sein und nicht nur für das jüdische Volk." Er erkundigte sich bei dem Präsidenten, ob er weiß, wer Rachel Corrie ermordet hat? und sagte, dass sie mit amerikanischen Geld und Waffen ermordet wurde.

www.freunde-palaestinas.de, 21.03.2013