Friedenprozess

In Madrid war der Anfang...

 

04.05.2004   Das Gaza-Jericho-Abkommen
     
17.04.2004:        Abdel Asis Rantisi, der Hamas-Führer im Gazastreifen, wird von Israel durch einen Raketenangriff in Gaza liquidiert.
          
22.03.2004:      Scheich Ahmed Yassin, der Gründer und spirituelle Führer der Hamas, wird von Israel mit einem Raketenangriff in Gaza ermordet.
          
4.06.2003:      Gipfeltreffen von Akaba
       
3.06.2003:      Gipfeltreffen Sharm el Sheikh
       
30.04.2003:      Veröffentlichung der Roadmap
       
29.04.2003:      Mahmud Abbas (Abu Mazen)wird Premier.
       
28.03.2003:   Friedensplan des saudi arabischen Kronprinzen Abdullah
       
09.06.2001:   Tenetsplan für eine Waffenruhe
       
04.05.2001:   Mitchell-Report fordert Baustopp für Siedlungen
       
01.04.2001:   Scharon lehnt den Der ägyptisch-jordanische Friedensplan
       
06.02.2001:    Scharon wird zum Ministerpräsidenten.
       
14.10.2000:   Krisengipfel im ägyptischen Scharm el Scheich
       
07.10.2000:   UN- Sicherheitsrat verurteilt die israelische Gewalt gegen Palästinenser.
       
28.09.2000:   Begin der Al-Aqsa Intifad nach dem Besuch Sharons
       
19.07.2000:   Camp David II endet ohne eine Einigung
       
13.09.1999:   Barak und Arafat unterzeichnen Scharm el Scheich-Abkommen.
       
17.05.1999:   Barak wird zum Ministerpräsident gewählt.
       
12.12.1998:   Abschaffung von teilen der PLO-Charta.
       
23.10.1998:   Unterzeichnung das Wye-Abkommen
       
15.01.1997:   Das Hebron-Protokoll
       
29.05.1996:   Benjamin Netanjahu wird Ministerpräsident.
       
20.01.1996:   Wahl des Palästinenserparlaments und Arafat zum Präsident der Autonomiebehörde.
       
04.11.1995:   Jüdischer Fanatiker ermordet Rabin.
       
28.09.1995:   Oslo II wird unterzeichnet.
       
13.09.1993:   Oslo I wird unterzeichnet.
       
23.06.1992:    Izchak Rabin wird Ministerpräsident.
       
01.11.1991:   Erste Nahost-Konferenz in Madrid.